Im Management

E-Conomic: Die Buchhaltung im Browser erledigen

Bei E-conomic handelt es sich um eine Web-basierende Buchhaltungssoftware, die speziell für kleine und mittelständige Unternehmen konzipiert ist und mit einem umfangreichen Featureset punkten kann.

Der aus Berlin stammende Cloud-Dienst präsentiert sich als eine ganzheitliche Lösung, die alle wichtigen Aspekte einer ordnungsgemäßen Buchhaltung abdecken soll. Diese adressiert sowohl Anwenderunternehmen als auch Buchhalter und Steuerberater.

Funktionalität: Anlagebuchhaltung, Kostenstellenverwaltung, Umsatzsteuervoranmeldung, Bilanzierung, Gewinn und Verlust-Rechnung, Einnahme-Überschussrechnung: Das sind nur einige der vielen buchhalterischen Aufgaben, die man mit E-Conomic effizient im Browser erledigen kann. Darüber hinaus können Anwender mit der Software Angebote, Aufträge, Mahnungen und Gutschriften ebenso verwalten wie Kunden, Produkte und Lieferanten. Praktisch: Der Nutzer kann seinem Steuerberater beziehungsweise Buchhalter kostenlos Zugriff auf seinen Account geben.

Preismodell: Anwender können aus drei Abo-Paketen auswählen, deren monatlichen Preise sich zwischen 10 Euro und 40 Euro bewegen. Mit dem günstigsten Tarif kann man maximal 1.000 Buchungszeile pro Jahr anlegen, während die Professional-Edition unbegrenzte Buchungszeilen bietet.

Fazit: Kleine und mittelständische Firmen finden in E-Conomic eine leistungsfähige und gleichzeitig kostengünstige Buchhaltungssoftware, die einen rundum guten Eindruck macht.

Anbieter:

e-conomic Deutschland
Potsdamer Platz 11
10785 Berlin

 +49 (0) 30 2555 8789